Audi

Der Ingolstädter Autobauer und Tochter des VW Konzern hat in verschiedenen Modellen ebenfalls Motoren aus dem Entwicklungsauftrag EA189 verbaut. Auch Audi Kunden können betroffen sein. Insgesamt räumte Audi bereits ein 577.000 Audi der Baureihen A1, A3, A4, A6, TT, Q3 und Q5 mit der manipulierten Software versehen zu haben. Betroffen sind 1.2TDI, 1.6TDI und 2.0TDI Motoren der o.g. Modelle.

Ob Ihr Fahrzeug darunter fällt, können Sie unter folgendem Link mit Ihrer Fahrgestellnummer prüfen:

Prüfung Audi Modelle über Hersteller-Website