Gutachtenerstellung

Unsere Sachverständigen sichern Ihre Fahrzeug- und Leistungsdaten daten und werten diese in einem Gutachten für Sie aus. Auch als Betroffener bleiben Sie in der Beweispflicht!

Unsere Experten sichten im Ersten Schritt sämtliche Daten von Fahrzeug und Fahrzeughalter, recherchieren aus dem Kaufvertrag mögliche Rechtsansprüche (nicht erhaltene oder mangelnde Leistungen).

Zusätzlich werden sämtliche Bereiche des Motorsteuergerätes (inkl. der Kennfelder) gelesen und gesichert. Diese Beweissicherungsmaßnahme ist für Ihr Verfahren ein entscheidender Schritt. Im Anschluss wird die Leistung Ihres Fahrzeuges unter Realbedingungen gemessen und mit einem Protokoll gesichert.

Nach erfolgtem Rückruf / Nacharbeitung durch den Hersteller, wird diese Prozedur noch einmal wiederholt (Lesen der Programmierungen / Leistungsmessung) und ein abschließendes Gutachten, zur weiteren Verwendung durch Sie oder unseren Partneranwalt für Verbraucherschutz, erstellt.