Seat

Auch Seat hat zwischen 2009 und 2013 in verschiedenen Modellen die Schummelsoftware aus dem Entwicklungsauftrag EA189 verbaut.Insgesamt 700.000 Fahrzeuge sollen betroffen sein. Über folgenden Link haben alle Seat Kunden die Möglichkeit anhand der Fahrgestellnummer zu prüfen, ob das Fahrzeug betroffen ist. Ihre Fahrgestellnummer (FIN) finden Sie im Fahrzeugschein.

Prüfung Seat Modelle über Hersteller-Website